Treffen der Mitarbeiter im Besuchsdienst

Besuchsdienst

 

JEMANDEM EINE FREUNDE MACHEN

In unserer Kirchengemeinde gibt es seit einigen Jahren einen Besuchsdienst, der bei unseren älteren Gemeindegliedern Geburtstagsbesuche macht.

Etwa alle zwei Monate trifft sich die Besuchsdienstgruppe und wir überlegen, wer welchen Besuch übernehmen kann.

Der Besuchsdienst würde gerne bei älteren Menschen, die nicht mehr die Wohnung verlassen können, häufiger einen Besuch machen, nicht nur einmal im Jahr zum Geburtstag.

Dies ist möglich, wenn weitere freundliche Menschen unser Besuchsdienstteam verstärken und unterstützen.

Der Besuchsdienst freut sich, wenn Sie Zeit haben, einmal im Monat ein bis zwei Besuche zu machen.

Auskunft gibt gerne

Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß, Tel. 37 33

 

 

Besuchsdienst

Eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unserer Gemeinde arbeitet ehrenamtlich im Besuchsdienst mit.

Sie besuchen ältere Gemeindemitglieder zum Geburtstag und machen auch sonst noch Besuche, wie es ihnen zeitlich möglich ist.

 

Die Besuchsdienstgruppe trifft sich vierteljährlich, um zu besprechen, wer welchen Besuch übernehmen kann. In der Regel sind es

zwei bis drei Besuche im Monat.

 

Nötig wäre darüber hinaus, dass wir gebrechliche oder kranke Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können, regelmäßiger besuchen und nicht nur einmal im Jahr zum Geburtstag. Deshalb suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unseren Besuchsdienst, die bereit wären, ein bis zwei Besuche im Monat zu übernehmen.

 

Wenn Sie unseren Besuchsdienst unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß, Tel. 37 33.

 

Sie können auch einmal unverbindlich an einer Besprechung der Besuchsdienstgruppe teilnehmen, um diese Gruppe kennen zu lernen und zu hören, welche Erfahrungen sie bei ihren Besuchen macht.