Neues aus dem Kirchengemeinderat

Amtseinführung des neuen Kirchengemeinderats.

Im Gottesdienst am 9.2.2020 von links nach rechts: Kirchenpflegerin Olga Schill, Doris Kleisch, Claudia Etzel, Melissa Schreiber, Grit Baumann, Christa Walz, Michael Scheerer (2. Vorsitzender), Rainer Gerlach und Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß (1. Vorsitzende). – Foto: Lothar Rueß

Am Sonntag, 09.02.2020, wurde im Gottesdienst der neue Kirchengemeinderat in sein Amt eingeführt. Die Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte stellten sich und ihre Schwerpunkte in der Arbeit des Kirchengemeinderats vor: Michael Scheerer ist 2. Vorsitzender des Kirchengemeinderats und verantwortlich für die Baumaßnahmen im Gemeindehaus. Rainer Gerlach ist Vertreter der Kirchengemeinde in der Bezirkssynode. Claudia Etzel, Doris Kleisch und Christa Walz engagieren sich weiterhin in der Frage einer engeren Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden Leutenbach und Nellmersbach. Grit Baumann und Melissa Schreiber vertreten im Kirchengemeinderat die Kinderkircharbeit- und die Konfirmanden- und Jugendarbeit. Olga Schill ist aufgrund ihres Amtes als Kirchenpflegerin Mitglied des Kirchengemeinderats. Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß – aufgrund ihres Amtes ebenfalls Mitglied des Kirchengemeinderats – wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt. Die Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte wurden im Gottesdienst auf ihr Amt verpflichtet. Auf diese Amtsverpflichtung antworteten die Einzelnen mit Handschlag: „Ja, und Gott helfe mir.“ Im Anschluss an den Gottesdienst hatte die Gemeinde die Möglichkeit, beim Kirchenkaffee mit dem neuen Kirchengemeinderat ins Gespräch zu kommen.


In der Sitzung am 19.02.2020 hat der Kirchengemeinderat Michael Beil und Lukas Brotzki zugewählt. Sie sind zuständig für die Medienarbeit und die Öffentlichkeitsarbeit der Kirchengemeinde. Wir wünschen den Mitgliedern des Kirchengemeinderats viel Freude und Gottes Segen für ihren Dienst.