Mitteilungen der Evangelischen Kirchengemeinde Weiler zum Stein

Kontaktadresse:
Evangelisches Pfarramt,
Friedrich-Köhnlein-Straße 18, Telefon (0 71 95) 37 33

E-Mail: ev.pfarramt.weiler.z.steindontospamme@gowaway.t-online.de 

Homepage: www.kirche-weilerzumstein.de

Bankverbindung: Evangelische Kirchenpflege Weiler zum Stein, Kreissparkasse Waiblingen
IBAN DE53 6025 0010 0000 0438 23
BIC SOLADES1WBN

 


Sonntag, 21.02.2021

09:30 Uhr   Kein Gottesdienst in des Peterskirche


Mittwoch, 24.02.2021

16:30 Uhr   Konfirmandenunterricht


Sonntag, 28.02.2021

09:30 Uhr   Livestream: AKZENTE-Gottesdienst mit Pfarrerin Susanne Blatt und Akzente-Team aus Nellmersbach über den Youtube-Kanal „Kirchengemeinde Nellmersbach“


Mittwoch, 03.03.2021

16:30 Uhr   Konfirmandenunterricht (online)


Sonntag, 07.03.2021

09:30 Uhr   Kein Gottesdienst in der Peterskirche

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass sich bei den angekündigten Gottesdiensten noch Änderungen ergeben können. Achten Sie deshalb bitte auf Veröffentlichungen in der Tagespresse, auf unserer Homepage und in den Schaukästen bei der Peterskirche.

 

 

 

 

Erreichbarkeit des Pfarramts

Das Evang. Pfarramt in Weiler zum Stein ist zurzeit nicht besetzt.
Kontakt per E-Mail: ev.pfarramt.weiler.z.steindontospamme@gowaway.t-online.de

Öffnungszeiten des Pfarramtssekretariats: dienstags und mittwochs
von 9:30 - 12:00 Uhr, Telefon: 07195/3733.

 

Pfarramtliche Vertretung

Die Pfarrstelle in Weiler zum Stein ist zurzeit nicht besetzt.

Die pfarramtliche Vertretung hat in der Zeit vom

23.02.21 - 01.03.2021 Pfarrer Karl Frank aus Hohenacker, Telefon 07151/81405

02.03.21 - 08.03.2021 Pfarrer Dr. Sönke Finnern aus Bittenfeld, Telefon 07146/5835

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Änderung im Gottesdienstplan nur noch bis 7.3.2021!

Die Sonntags-Gottesdienste in der Peterskirche werden noch bis einschließlich 07.03.2021 ausgesetzt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, am Sonntag, 28.2.2021 um 9.30 Uhr per Livestream den Akzente-Gottesdienst mit Pfarrerin Susanne Blatt aus Nellmersbach über den Youtube-Kanal „Kirchengemeinde Nellmersbach“ anzuschauen.

Für alle, die es wünschen, gibt es auch eine schriftliche Predigt in den Briefkasten. Bitte melden Sie sich hierfür einfach entweder im Pfarrhaus per E-Mail oder Telefon (zu den Bürozeiten), oder sprechen Sie gerne einen der Kirchengemeinderäte an.

Die Sonntags-Gottesdienste finden ab dem 14.3.2021 in der Peterskirche unter den vorgeschriebenen Regeln wieder statt.

 

Sitzung des Kirchengemeinderats am 01.02.2021

Nach der ersten gemeinsamen Online-Kirchengemeinderatssitzung mit Nellmersbach, tagte das Ortsgremium im Anschluss mit weiteren gemeindeeigenen Themen. Hier eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse:

Feststellung des Protokolls der 9. KGR-Sitzung vom 13.01.2021 / Aufgrund der Pandemieentwicklung werden die Gottesdienste in der Peterskirche bis zum 28.02.2021 abgesagt, Sonntagsimpulse in Briefform werden weitergeführt / Begehung des Pfarrhauses bzgl. energetischer Sanierung mit Architekt erfolgt. Bericht wird zugestellt / Für die einzelnen Gewerke der Renovierung des Pfarrhauses werden von Fachfirmen Angebote eingeholt / Informationen über die Dienstwohnungsvorschrift werden eingeholt / Mitarbeitergeschenke sind ausgewählt und werden angefertigt / Konfirmandenunterricht läuft Corona-bedingt nicht optimal; wenn möglich Konfi-Freizeit evtl. samstags einbauen. Stimmungsbildabfrage per Brief von den Eltern einholen, ob Konfirmationstermine verschoben werden sollen.


Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden

Ab sofort können sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden für die Konfirmation im Jahr 2022 anmelden. Es werden Jugendliche konfirmiert, die zurzeit das 7. Schuljahr besuchen. Konfirmiert werden können auch Jugendliche, die sich im Rahmen der Konfirmationsvorbereitung oder bei der Konfirmation taufen lassen möchten. Die Anmeldung kann auf mehreren Wegen erfolgen:

- Per E-Mail: ev.sekretariat.weiler.z.stein@t.online.de

- Per Post an das Ev. Pfarramt Weiler zum Stein, Friedrich-Köhnlein-Str. 18

- Telefonisch zu den Bürozeiten Dienstag und Mittwoch von 9.30 Uhr bis 12 Uhr

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name, Geburtsdatum, Adresse des Konfirmanden und email-Adresse und Telefonnummer der Eltern.

 

 

 

 

Aktuelle Situation zur Pfarrstellenbesetzung Weiler zum Stein - Nellmersbach

Es war geplant, dass der Artikel zur neuen Pfarrstellenbesetzung gleichzeitig in den Kirchennachrichten von Nellmersbach und Weiler zum Stein erscheinen soll. Durch ein organisatorisches Missverständnis erschien der Artikel nur in der Rubrik von Nellmersbach. Wir entschuldigen uns hierfür und drucken deshalb die erfreuliche Nachricht zeitverzögert auch für Weiler zum Stein ab.


Wir freuen uns, allen Kirchengemeindemitgliedern mitteilen zu dürfen, dass die Pfarrstelle Weiler zum Stein-Nellmersbach in Kürze wieder besetzt wird. Wir haben einen passenden Bewerber für die Pfarrstelle gefunden. Voraussichtlich wird er seinen Dienst Anfang Mai antreten.

 

Es sind noch ein paar kleine verwaltungstechnische Details zu klären und dann steht der Wiederbesetzung unserer Pfarrstelle nichts mehr im Wege. Eine ausführlichere Darstellung wird im nächsten Gemeindebrief erscheinen.

1. und 2. Vorsitzende(r) des Besetzungsgremiums

 

 

 

Neues vom Besuchsdienst

Wir möchten Sie hier gerne über die Änderungen bei unserem Besuchsdienst informieren. Momentan ist es leider mangels Mitarbeitern nicht mehr möglich wie bisher allen Seniorinnen und Senioren ab dem 70. Lebensjahr zu jedem ihrer Geburtstage persönlich zu gratulieren. Weiterhin freuen sich unsere Ehrenamtlichen aber, die Jubilare an ihren runden und „halbrunden“ Geburtstagen besuchen zu können!

 

 

 

 

 

Sitzung des Kirchengemeinderats am 13.01.2021

Dies war die dritte Sitzung, die online stattfand. Auch dieses Mal gab es ein umfangreiches Themenpaket abzuarbeiten. Hier eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse darüber:


Andacht (Worte von Landesbischof July zur Jahreslosung)/ Feststellung des Protokolls der 8. KGR-Sitzung vom 09.12.2020 / Hygienekonzept Covid 19 überprüft, keine Änderungen notwendig / Aufgrund der Pandemieentwicklung werden die Gottesdienste in der Peterskirche am 24.01. und 07.02.2021 abgesagt / Themensammlung für die gemeinsame KGR-Sitzung mit Nellmersbach am 01.02.2021 / Aufstellung Opferzählplan bis Mitte März 2021 / Themen für Berichterstattung der Kirchengemeinde im Mitteilungsblatt festgelegt / Themensammlung zur Aktualisierung der Homepage analysiert. Im ersten Schritt wird Inhalt aktualisiert, dann Neugestaltung des Auftritts / Am 21.01.2021 Termin mit Architekt wegen energetischer Sanierung und Renovierung des Pfarrhauses / Beschaffung von 3 neuen Schaukästen / Kirchengemeinderat klärt weiteres Vorgehen bzgl. Konfirmandenunterricht und Konfirmationstermin mit Verantwortlichen / Aufzeigen der kircheneigenen Flurstücke auf dem Gemarkungsplan

Angebot der Evangelischen Krankenhausseelsorge

Seit Montag gilt in den Rems-Murr-Kliniken wieder ein Besucherstop. Nur in Ausnahmefällen ist ein Zutritt möglich. Pfarrerin Annkatrin Jetter möchte gerne Angehörigen ihre Unterstützung anbieten:



Hoffnung ist uns zugesagt,

Licht in dunkler Zeit!

Liebe Angehörige!

Möglicherweise sorgen

Sie sich gerade

um einen nahe

stehenden Menschen

im Krankenhaus,

den Sie in der aktuellen

Situation nicht besuchen können.

Deshalb möchten wir als Klinik-Seelsorgende

Ihnen anbieten, sich direkt an uns zu

wenden. Wir haben ein offenes Ohr für

alles, was Sie bewegt.

Gerne machen wir einen Besuch bei Ihrem/r

Angehörigen und können so eine Art

„Brücke“ zwischen Ihnen sein.


Sie erreichen uns tagsüber im Winnender

Krankenhaus unter folgenden Rufnummern:

07195-591-52271 A. Jetter (evang.)

07195-591-52276 M. Stierand (kath.)

 

 

 

Neue Herbstkurse der Musikschule Hoffnungsland

Neu: Geigenunterricht für Anfänger

Ab sofort können alle interessierten Kinder und Jugendliche das Instrument „Geige“ in einer Schnupperstunde mit Christina Baz im Evang. Gemeindehaus Weiler zum Stein kennenlernen. An der Musikschule Hoffnungsland gibt es wöchentlichen Geigenunterricht allein für 30 oder 45 Minuten oder auch Zweierunterricht für Kinder zwischen 6-8 Jahren.

Falls Sie Interesse haben und gerne einfach mal unverbindlich und kostenfrei reinschnuppern möchten, melden Sie sich gerne bei M. Kellermann unter 07195/957900 oder unter m.kellermanndontospamme@gowaway.musikschule-hoffnungsland.de und vereinbaren Sie eine Schnupperstunde.

 

 

Neu: Ukulele- Kurs für 6-10 Jährige Kinder

Ab Mitte Januar bietet die Musikschule Hoffnungsland im Evang. Gemeindehaus Weiler zum Stein einen 10 maligen Kurs statt. In 10 Mal 45 Minuten donnerstags von 18.00-18.45 Uhr lernen die Kinder erste Stücke zu begleiten. Bernie Bienias, der bewährte Ukulele- Und Gitarrenlehrer, freut sich auf viele interessierte Kinder. Der Kurs startet ab 4 Personen und max. 9 Kinder haben Platz.

Je mehr Kinder teilnehmen, umso günstiger werden die Staffelpreise. Falls Sie Fragen zu dem Kurs haben, melden Sie sich gerne bei M. Kellermann unter 07195/957900.

 

 

Neu: Gitarrenkurs für 11-14 Jährige Teens

Ab Mitte Januar findet immer donnerstags  von 18.45-19.30 Uhr ein 10 maliger Gitarren-Kurs für Anfänger statt.

Die Teens lernen einfache Lieder zu begleiten. Bernie Bienias  freut sich auf viele interessierte Teens. Der Kurs startet ab 4 Personen und max.9 Teens haben Platz. Es gibt für diesen Kurs Staffelpreise. Je mehr teilnehmen, umso günstiger wird es für jeden Einzelnen. Anmeldung  und Infos über M. Kellermann unter m.kellermanndontospamme@gowaway.musikschule-hoffnungsland.de

 

 

Neu: Musik von Anfang an Kurse für Kids ab 11/2 – 3 Jahren

Montags von 16.15-17.00 Uhr findet in Weiler zum Stein ein 10maliger „Musik von Anfang an“-Kurs mit Musikpädagogin Katrin Sauer statt. Eingeladen sind alle neugierigen Kinder mit ihrer Begleitperson. Eine Schnupperstunde vorab findet zum Kennenlernen des Programmes und der Lehrkraft am Montag, 28. September 2020 von 16.15-17.00 Uhr statt. Die weiteren Kurstermine sind dann: 05.10./12.10./19.10./02. 11./09.11./16.11./23.11./30.11./07.12./14.12.2020.

Die Kursgröße beträgt zwischen 5 und max. 8 Kindern und ihre Begleitpersonen.

Die Kosten sind je nach Anzahl der Teilnehmer gestaffelt: ab 5 Teilnehmer: 81 Euro, ab 6 TN 73 Euro und ab 8 TN 65 Euro.

Für die Schnupperstunde ist eine Anmeldung an Magdalene Kellermann unter 07195/957900 oder m.kellermanndontospamme@gowaway.musikschule-hoffnungsland.de zur besseren Planung erforderlich.

 

 

Neu: Musikarche –Kurse für Kids in Weiler zum Stein ab Herbst 2020

Es gibt ab Oktober 2020 die musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren nun auch in Weiler zum Stein. Die Musikpädagogin Christina Baz sowie die Raupen-Handpuppe Kasimir freuen sich schon sehr auf neugierige Kinder, die mit ihr auf eine musikalische Tour gehen möchten. Die Schnupperstunde für die Musikarche in Weiler zum Stein findet am Montag,
28. September 2020 um 14.30-15.15 Uhr mit Christina Baz statt. Der Start des fortlaufenden Kurses ist dann am Montag, 05. Oktober.

Mindestteilnehmerzahl: 5 Kinder, max. 9 Kinder.

Kosten pro Kind und Monat: 28 Euro.

Für die Schnupperstunde ist eine Anmeldung an Magdalene Kellermann unter 07195/957900 oder m.kellermanndontospamme@gowaway.musikschule-hoffnungsland.de zur besseren Planung erforderlich.

 

 

Wie geht es weiter? – Was wird aus unseren Kirchengemeinden?

Diese Fragen beschäftigen uns nun seit drei Jahren. Was geschieht, wenn durch den Pfarrplan eine von drei Pfarrstellen in unseren Nachbargemeinden Leutenbach, Nellmersbach, Weiler zum Stein gestrichen wird und nur zwei Pfarrstellen übrig bleiben? Wo wird der Sitz dieser beiden Pfarrstellen sein?

Inzwischen gibt es eine Lösung für diese schwierigen Fragen. Herr Dekan Hertneck hat den drei Kirchengemeinden einen Kompromissvorschlag unterbreitet, auf den sich die drei Gemeinden einlassen konnten: Im Pfarrhaus, das nicht besetzt wird, wird ein großes Gemeindebüro eingerichtet für alle drei Kirchengemeinden. Dort soll es auch Diensträume für die beiden Pfarrer/Pfarrerinnen geben, so dass eine pastorale Präsenz auch für diese Gemeinde gewährleistet sein wird, in deren Pfarrhaus kein Pfarrer/keine Pfarrerin wohnt. Die Kirchengemeinde Nellmersbach hat sich dafür entschieden, ihr Pfarrhaus für solch ein Gemeindebüro mit Diensträumen der Pfarrer/Pfarrerinnen zur Verfügung zu stellen. Das Pfarrhaus in Nellmersbach bietet sich von den baulichen Voraussetzungen am besten für solch eine Nutzung an.

Das bedeutet: Die beiden Pfarrer/Pfarrerinnen werden in den Pfarrhäusern in Leutenbach und Weiler zum Stein wohnen. In Leutenbach wird Frau Pfarrerin Susanne Blatt weiterhin in ihrem Pfarrhaus wohnen. Für Weiler zum Stein ist zur Zeit die Pfarrstelle ausgeschrieben, da sie durch den Ruhestand von Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß zum 1. August frei wird.

Die neue Pfarrerin/der neue Pfarrer, die/der in Weiler zum Stein wohnen wird, wird zuständig sein für die Seelsorgebezirke der Kirchengemeinden Weiler zum Stein und Nellmersbach. Deswegen wird ab 1. August die Pfarrstelle Weiler zum Stein umbenannt in Pfarrstelle Weiler zum Stein – Nellmersbach. Pfarrerin Susanne Blatt wird weiterhin Leutenbach seelsorgerlich betreuen. Es ist vorgesehen, dass der Leutenbacher Pfarrstelle bei einer engeren Zusammenarbeit der drei Kirchengemeinden geschäftsführende Aufgaben für alle drei Kirchengemeinden zugeordnet werden.

Für die Gottesdienste in den drei Kirchengemeinden sind die beiden Pfarrer/Pfarrerinnen im gleichmäßigen Wechsel zuständig. Die Zuständigkeit für die Gruppen, Kreise und Gemeindeveranstaltungen in den drei Kirchengemeinden ist durch eine Geschäftsordnung geregelt.

In der kommenden Zeit wird es auch um die Frage gehen, wie die drei Kirchengemeinden enger zusammenarbeiten können, so dass die pastorale Arbeit angesichts der Pfarrstellenkürzung leistbar ist.

Es gibt drei Modelle einer engeren Zusammenarbeit: das Modell der Gesamtkirchengemeinde, das Modell der Verbundkirchengemeinde und das Modell der fusionierten Kirchengemeinde. Die drei Kirchengemeinderatsgremien, die bis Dezember 2019 im Amt waren, haben sich über ein Jahr lang intensiv mit den drei Modellen auseinandergesetzt und sind zu dem Schluss gekommen, dass das Modell der Verbundkirchengemeinde wohl am besten der Situation der drei Kirchengemeinden mit nur noch 2 Pfarrstellen entsprechen würde.

Bei diesem Modell bleiben die Kirchengemeinden rechtlich selbständig und haben jeweils auch noch einen eigenen Kirchengemeinderat. Die drei Kirchengemeinderatsgremien bilden zusammen den Verbundkirchengemeinderat, der gemeinsam die größeren Entscheidungen für die drei Kirchengemeinden trifft und einen gemeinsamen Haushalt aller drei Kirchengemeinden beschließt. Im Modell der Verbundkirchengemeinde bleiben die Gebäude und Grundstücke und die dafür gebildeten Rücklagen im Besitz der jeweiligen Kirchengemeinde.

In der Gesamtkirchengemeinde würden die einzelnen Gemeinden selbständiger bleiben, in der fusionierten Gemeinde würden sie ihre Selbständigkeit aufgeben.

In einer Gemeindeversammlung, die in jeder Kirchengemeinde stattfinden soll, sollen die Gemeindemitglieder die Möglichkeit haben, genaue Informationen zu den möglichen Modellen einer engeren Zusammenarbeit zu erhalten, sie sollen darüber diskutieren und ihre Meinung dazu äußern können. Wenn Gemeindeversammlungen in allen drei Kirchengemeinden stattgefunden haben, treffen die drei Kirchengemeinderatsgremien jeweils eine verbindliche Entscheidung über die zukünftige Form der Zusammenarbeit der drei Kirchengemeinden.

Die Gemeindeversammlungen hätten schon im Mai stattfinden sollen, mussten aber aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Sobald große Versammlungen wieder möglich sind, werden Sie als Gemeindemitglieder zu den Gemeindeversammlungen eingeladen.

Nun hoffen wir zunächst auf eine baldige Pfarrstellenbesetzung für die Pfarrstelle Weiler zum Stein – Nellmersbach und auf die baldige Möglichkeit, die Zusammenarbeit der drei Gemeinden in guter Weise weiter zu entwickeln. – Pfarrerin Rosemarie Gimbel-Rueß

 


Kontaktadresse:

Evang. Pfarramt Weiler zum Stein, Friedrich-Köhnlein-Straße 18,
E-Mail:
ev.pfarramt.weiler.z.steindontospamme@gowaway.t-online.de, Homepage: www.kirche-weilerzumstein.de

Bankverbindung: Ev. Kirchenpflege Weiler zum Stein, Kreissparkasse Waiblingen

IBAN DE53 6025 0010 0000 0438 23          BIC SOLADES1WBN

Unsere Pfarramtssekretärin, Frau Doris Kleisch, erreichen Sie dienstags von
9:30-12:00 Uhr und mittwochs von 9:30-12:00 Uhr
im Pfarramtssekretariat,
Telefonnummer 0 71 95/37 33
.